Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #255 vom ..
Rubrik Frisch aus den Archiven

Shuggie Otis "Inspiration Information"

Verschollenes, experimentelles Soul-Masterpiece von 1974 plus
(CD, 2LP; Luaka Bop)

Als Teenager spielte der Sohn der R&B-Legende Johnny Otis mit "Freedom Flight" (1971) und "Inspiration Information" (1974) quasi im Alleingang zwei Alben ein, die den experimentellen Geist der damaligen Zeit, Sly Stones Funk, den Conscious Soul von Marvin Gaye und die Spiritualität der ruhigeren John Coltrane- und Jimi Hendrix-Stücke auf ganz eigene Art und Weise verbanden. Die Platten verstaubten in den Regalen, sei es aus Mangel an Information, wie Liner-Notes-Schreiber James Sullivan impliziert, oder ganz einfach, weil sie ihrer Zeit meilenweit voraus waren. Otis Jr. zog sich konsterniert aus dem Musicbiz zurück. Als Paten der remasterten Essenz seiner beiden verschollenen, frühen und einzigen Meisterwerke (u.a. mit dem Original des späteren Brothers Johnson-Hits "Strawberry Letter 23") legen sich nun, fast 30 Jahre später David Byrne, Gilles Peterson und Sean O'Hagan von den High Llamas mächtig ins Zeug – eine, womöglich einmalige Chance zur (Wieder-)Entdeckung, die offenherzige Ohren keinesfalls verstreichen lassen sollten! [bs: @@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a107371


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de