Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #238 vom ..
Rubrik In aller Kürze

Das dickste Booklet der Welt

Alle Welt wartet ungeduldig auf ein neues Album, und was machen die zwei Österreicher – ein Buch. Mit dem "g stone book" (edition echoraum) legen Peter Kruder und Richard Dorfmeister einen CD-formatigen Lese- und Anguck-Klotz vor, der schnell im Guiness-Buch Aufnahme finden wird; schließlich handelt es sich hier um das dickste Booklet der Welt (338 Seiten). Darin geht es um die Labelgeschichte von G-Stone Recordings, aber gleichzeitig auch um viel mehr. Kruder & Dorfmeister, die eigentlich schon immer mehr eine Philosophie, ein Konzept, als eine Band darstellten, wandeln mit ihrem "book" auf den Spuren von Andy Warhols Factory. In Kooperation mit den beiden Werners (Korn & Geier) werden Design, Fotos, Collagen, Artwork, Text, Musik zu einem Gesamtkunstwerk gebündelt. Die beiliegende CD enthält Aufnahmen von Walkner-Moestl, Kieser-Velten, Tosca, Sugar B, Peace Orchestra, und natürlich von Kruder & Dorfmeister. (Bezug: bzw. ) [gw]


Permalink: http://schallplattenmann.de/a106763


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de