Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #235 vom 26.02.2001
Rubrik Neu erschienen

Olu Dara "Neighborhoods"

R'n'B und mehr: Wohlschmeckender Eintopf
(CD; Atlantic)

Den Neville Brothers ist einst mit "Yellow Moon" eine nahezu perfekte Symbiose ganz unterschiedlicher musikalischer Richtungen gelungen. Ein Album von ähnlicher Qualität bringt nun Olu Dara mit "Neighborhoods" heraus, ein Mix aus R'n'B, Cajun und Country, Soul, Gospel und karibischen Einflüssen. Die Songs sind überraschend vielfältig, perfekt arrangiert und nie langweilig. Bei all der Klangvielfalt hat das Album einen sehr eigenen, ja eigenwilligen Charakter, der es hervorhebt. Vor allem Olu Daras rauchig-soulige, sehr ausdrucksstarke Stimme sticht hervor. Der Sänger ist aber zugleich auch ein begabter Gitarrist und Kornettist, sein Spiel ist ebenso unorthodox wie reich an Klangfarben. Hinzu kommen eine ganze Reihe hochkarätiger Mitmusiker wie Cassandra Wilson und Dr. John. [gf:@@@@]


Verweise auf diesen Artikel aus spteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


Permalink: http://schallplattenmann.de/a106674


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de