Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #235 vom 26.02.2001
Rubrik Neu erschienen

Rad. "Make Every Second Count"

Funk-Jazz-Latin – mal wieder eine gelungene Mischung
(CD; 7Bridges)

Diese Musik klingt wie eine Mischung aus Crusaders und Tower of Power. Für ersteres sorgt Rose Ann Dimalanta mit ihrer Stimme und speziell ihrem Keyboard-Spiel (E-Piano, Clavinet,...). Und TOP sind mit David Garibaldi (dr) und Norbert Stachel (sax) tatsächlich auch in Persona mit von der Partie. Eine explosive Mischung. Aber irgendwie zerfällt die Scheibe in zwei Teile: Im ersten Teil gibt es schöne Songs zu hören, interessant arrangiert und interpretiert. Ab der Mitte ändert sich das leicht: Die Songs sind zwar immer noch nett, scheinen aber doch mehr wie Jams eingespielt, fast möchte man meinen, dem Produzenten sei das Geld ausgegangen. Hörenswert ist das aber allemal, egal ob als Vordergrund- oder Hintergrundmusik, die Grooves gehen direkt ins Bewegungszentrum. Und TOP-Fans werden sich darüber freuen, dass Norbert Stachel ziemlich viel Platz erhält, um sich solistisch zu entfalten. [sg:@@@]


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


Permalink: http://schallplattenmann.de/a106666


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de