Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #232 vom 05.02.2001
Rubrik Neu erschienen

Various "Brain In A Box – The Science Fiction Collection"

Die Box, die vom Himmel fiel – Rhino goes SF (5 CDs plus Gehirn und Buch)
(CD; Rhino)

Bei Rhino am Santa Monica Blvd. wohnt seit kurzem auch einer dieser durchgeknallten Mad Scientists. Es geht also im Weiteren um Science Fiction, und im Besonderen um die begleitende Musik. Spätestens seit Tim Burtons "Mars Attacks!" (Aak! Aak!) stehen irre Wissenschaftler und/oder Außerirdische wieder hoch im Kurs. So auch bei dieser opulenten CD-Kiste. Von außen ist's ein quadratischer Würfel mit Metalleinfassung. Im Innern scheint ein verkabeltes, bläuliches Gehirn in Formaldehyd zu schwimmen (3-D in Rundumsicht). Wird der Deckel mit diversen Skalen und Knöpfen aufgeklappt, entdeckt man sechs Fächer: fünf Gedächtnisse in CD-Form, sowie ein 200-seitiges Handbuch zum Thema. Disc #1: Movie Themes (not for use in zero gravity) enthält nahezu alle wirklich wichtigen Scores ("2001", "Time Machine", "Planet Of The Apes", "Matrix", "Mars Attacks", "E.T.", "Terminator") plus Raritäten ("Andromeda Strain", "The Thing", "Forbidden Planet"); Disc #2: TV Themes (maintain 360° clearance) die Essentials der guten Flimmerkisten-Serien ("My Favorite Martian", "Time Tunnel", "Lost In Space", "Twilight Zone") und Neues ("X-Files", Star Trek"); auf Disc #3: Pop (watch for flying debris) finden sich 22 Artefakte, die beweisen, dass Fliegende Untertassen auch durch die Popmusik flogen (Nilsson, Jefferson Airplane, Webb Wilder, Spirit); Disc #4: Incidental/Lounge (do not irradiate) bietet Easy Listening und Bizarres (Les Baxter bis Sun Ra), das sich im Cocktail-Shaker tummelt; Disc #5: Novelty (avoid exposure to sun) eben dieses: Novitäten zum Thema. Von Ella Fitzgerald, Leonard Nimoy, bis B-52's, Parliament, und The Holy Modal Rounders. Eine außerirdisch schöne Box (113 Tracks, alle in vorzüglicher RhinoPhonic-Soundqualität), mit Hirn, galaktisch teuer, aber eben auch unverzichtbar. [gw:@@@@@]


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


Permalink: http://schallplattenmann.de/a106472


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de