Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #228 vom 08.01.2001
Rubrik Neu erschienen

Brave Captain "Go With Yourself (The Fingertip Saint Sessions Vol. II)"

Schwermütiger Brit-Pop eines Boo Radley
(CD; Clearspot)

Brave Captain ist Martin Carr. Martin Carr war Sänger, Gitarrist und Song-Schreiber der britischen Band The Boo Radleys. The Boo Radleys benannten sich nach einer Romanfigur Harper Lees. Harper Lee, Sylvia Plath, Jesus, Ghandi, John Coltrane, Charles Bukowski sind so etwas wie die Helden von Brave Captain. Der Captain hat inzwischen sein Schiff verlassen, verzichtet auf großspurige Botschaften, und will in den neun Songs nichts andrehen, was eh niemand mehr hören kann. Kann gut sein, dass sich diese melancholische Platte mit meist schwermütigem Brit-Pop zwischen "Sloop John B." und "Sgt. Pepper" als typischer Sleeper herausstellt, der auf Katzenpfoten klammheimlich in die nächste Jahres-Favoritenliste tappt. Ich tappe selbst auch – zwar noch ein wenig unsicher, aber mit wachsendem Genuss – durch die Songs des Captains, und tippe mutig geworden @@@. [gw:@@@]


Verweise auf diesen Artikel aus spteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


Permalink: http://schallplattenmann.de/a106345


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de