Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #222 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Patricia Barber "Nightclub"

Jazz – nicht nur für Winterabende
(CD; Blue Note)

Es gibt wenige Alben, die schon vom ersten Moment an überzeugen. Patricia Barber schafft es jedoch mit den ersten Tönen von "Bye Bye Blackbird" den Hörer in ihren Bann zu ziehen und das hält bis zum Ausklang von "I Fall In Love Too Easily" an. Schwächere Momente sind schnell vergessen, wenn die Pianistin mit beeindruckender Stimme und ihrer Band (Bass, Schlagzeug und manchmal ein wenig 8-String-Gitarre) genau die Töne hervorzaubert, die jeder Song braucht. Kein Schnickschnack, nichts erscheint überflüssig. Wenn ein Instrument nicht gebraucht wird, pausiert es einfach.
Patricia Barbers sechstes Studioalbum (nach zwanzigjähriger Karriere) überzeugt in der Ruhe und schafft ein intimes Nachtklub-Gefühl für rotweingetränkte Abende zu Hause. Wenige andere CDs tragen ihren Titel so zu recht wie "Nightclub". So schnörkellos wie der Titel, so schnörkellos jeder der zwölf Songs. Zwei von ihnen sind als Höhepunkte zu nennen: "Alfie" von Burt Bacharach und Hal David sowie "Summer Samba" von Norman Gimbel, Marcos und Paulo Sergio Valle. Genau das Richtige für kalte, ungemütlichen Winterabende. () [hb: @@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a106064


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de