Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #207 vom 31.07.2000
Rubrik Neu erschienen

Various "New Coat Of Paint - Songs Of Tom Waits"

Gelungene Würdigung eines ganz Grossen
(CD; Manifesto)

Die Würdigung eines der interessantesten Musiker (um Tom Waits mal kurz und prägnant zu "würdigen"), von Screamin' Jay Hawkins, Lydia Lunch, Carla Bozulich, Floyd Dixon und vielen mehr neu interpretiert, wenn auch nicht neu erfunden. Dankenswerterweise wurde auf "Time", "Downtown Train", "Jersey Girl", "In The Neighbourhood", etc. verzichtet, dafür kamen Songs wie "Pasties And A G-String", "Heartattack And Vine", "On The Nickel" und deren mehr zum Zug. Songs also, die mehr Kult denn bekannt sind. Das meiste hinkt hinter Mr. Waits' Originalen her, das ist die Natur der Sache. Dafür macht dieser Sampler enormen Spaß. Für die wenigen, die Tom Waits immer noch nicht kennen (gibt's die überhaupt?), ist diese 14-Song-Collection durchaus ein guter Einstieg in die Waits'sche Musik- und Textwelt, da hier oft die "Schönheit" der Melodien im Vordergrund steht und ganz einfach konventioneller arrangiert umgesetzt wurde. [mh:@@@@]


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


Permalink: http://schallplattenmann.de/a105418


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de