Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #206 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Sunny Day Real Estate "The Rising Tide"

Rock – da kommt was auf uns zu
(CD; Time Bomb)

"Welcome to the lonesome world of Abel, where every brother's knife is set to slay you and paranoia keeps you healthy..." Nein, "The Rising Tide" ist wahrlich keine fröhliche Platte. Die ersten Zeilen des Openers "Killed By An Angel" machen unmissverständlich deutlich: Das amerikanische Trio beschäftigt sich am liebsten mit den Niederlagen im Leben. Die fragile, sehr hohe Stimme von Jeremy Enigk treibt die Verzweiflung und Resignation fast bis zur Schmerzgrenze. Musikalisch ist die CD ebenso komplex wie kontrovers, und dass sich Melodie und Frustration nicht ausschließen, wissen wir spätestens seit Radiohead und Live. Ob wuchtige Rocksongs, Balladen ("Rain Song") oder das eruptive "Snibe", immer scheinen die Melodie oder die Streicherbegleitung nur die obere Schicht zu sein, eine mühselig weiß gestrichenen Fassade, die den Schmutz nur auf den ersten Blick verdeckt. Im Bereich Gitarrenrock zählen die ersten fünf Songs sicher zu den Highlights des Jahres. Danach lässt die Spannung und Intensität leider ein wenig nach. Wenn aber der wunderbare Titelsong das Album beschließt, ist klar, dass hier eine ganz große Band am Start steht. [dmm: @@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a105397


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de