Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #202 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Echoboy "Volume One"

Sphärisches Zirpen für angehende Elektroniker
(CD; Mute)

Eigentlich sollte Richard Warren (ex-The Hybrids) als Gitarrist bei den Brit-Proll-Brüdern Gallagher (Leim & Nöl) einsteigen. Aber wer will schon auf einem sinkenden Kahn anheuern. Viel lieber zog sich der Soundtüftler nach Nottingham zurück und bastelte an seiner Solokariere als angehender Echoboy. "Volume One" ist ein Sammelsurium aus neurotischen Grooves, ätherischen Atmosphären und fiesen Verzerrungen geworden. Experimentelle, meditative Elektro-Pop-Modulationen zwischen Primal Scream, Roger Waters und Chemical Brothers. "Crocodile Milk" erinnert an ein Tim Burton-Midnight-Movie, "Walking" schwebt als French-Pop-Hommage auf Wolke 7 davon und "Constantinople" versucht eine Bolero-Variation mit Grillenzirpen, klagendem Bandoneon nebst Endlosschleife. Ansonsten hat der Echoboy zuviel Space Night gekuckt. [gw: @@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a105257


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de