Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #192 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Till Brönner "Chattin' With Chet"

Vom Big-Band-Trompeter zum Jazz-Popper. Aber hey! Das ist okay!
(CD, LP; Verve)

Der Fusion-Gitarrist Torsten de Winkel war der erste deutsche Jazzer, der Anfang der 80er Jahre konsequent mit der Créme der US-amerikanischen Kollegen spielte und so den Sprung ins internationale Geschäft schaffte. "Die anderen deutschen Musiker sind oft neidisch und einfach zu verkrampft. Viele meinen, man müsse 50 Jahre warten, bis man es wagen kann, nach Amerika zu gehen", erzählte mir de Winkel neulich. Und Trompeter Till Brönner hat es ihm nachgemacht: Auf seinem neuen Album "Chattin' With Chet" – und nicht erst hier – agieren Chuck Loeb und Dean Brown an den Gitarren, Frank Chastenier drückt die Tasten und deutsche in-Jazzer wie Dieter Ilg und Wolfgang Haffner komplettieren neben diversen weiteren Cracks das Line-Up. Till Brönner wählte diesmal einige Eigenkompositionen und Schmuse-Standards wie "You Don't Know What Love Is", "Everything Happens To Me" und "Everytime We Say Goodbye" für sein Album aus.
Seine Hommage an Chet Baker hört sich allerdings eher nach dem schmuse-jazzigen Michael Franks der späten 70er Jahre an. Egal: Till Brönner kann schnuffelig singen, spielt eine versierte, meist gestopfte Trompete und überzeugt mit Pop-Jazz. Okay. Es ist ihm längst zu gönnen, dass er Verkaufserlöse wie eine Cassandra Wilson erzielt. Schaut man sich den Pressefolder an, der zur CD gereicht wurde, ist klar: Genau darauf zielt Verve. [vw: @@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a104696


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de