Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #185 vom 13.02.2000
Rubrik Neu erschienen

Michelle Wright "Greatest Hits"

Autotauglicher MoR-Country
(CD; Arista)

Wahrscheinlich würde jeder Countrysänger gern der neue Hank Williams werden, wirklich geschafft hat das natürlich noch keiner. Eher das Gegenteil, wissen wir doch von Kinky Friedman, daß Garth Brooks sogar der Anti-Hank ist. Bei den Frauen hat die Hank-Rolle wohl Patsy Cline und den Gegenpart spielt zur Zeit Shania Twain ganz prächtig. Wo befindet sich nun Michelle Wright auf einer Skala von 1 bis 10 wenn Patsy zehn hält? Etwa auf Platz fünf, klassisch und gefahrlos, damit allerdings natürlich auch ohne Chance auf einen Aufstieg. Um solchen Künstlern gerecht zu werden, sind "Best of"-Alben bekanntlich ideal. Für alle, die manchmal solche komischen Momente haben, die z.B. heimlich beim Italiener Eros Ramazzotti mögen oder im USA-Urlaub immer nach den Country-Sendern suchen, für die taugt diese Compilation der mit Preisen überschütteten Kanadierin. [pb: @@]


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a104669


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de