Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

Warning: fopen(http://ecs.amazonaws.de/onca/xml?AWSAccessKeyId=AKIAJMBKEDYEQI3MTX2Q&AssociateTag=derschallplatten&Condition=All&ItemId=B000023Y9N&Operation=ItemLookup&ResponseGroup=Images&Service=AWSECommerceService&Timestamp=2020-02-28T05%3A54%3A03Z&Signature=CWFE3Wu85Z8HYWpvJd3Vxc42%2BvUfiZmIpivd5xmA%2BTI%3D): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 503 Service Unavailable in /is/htdocs/wp1005232_1QIRQTV3PI/www/spm/spm_tool/include/production_inc.php on line 63

[ Inhalt ]Ausgabe #164 vom ..
Rubrik Tipp der Woche

G. Love & Special Sauce "Philadelphonic"

Bluesy-Soul-Hop
(CD; Okeh)

Die Frage, die sich als erstes stellt ist: "Ist das überhaupt möglich?" Kann ein Mann und seine Crew in Zeiten wie diesen ein gutes Album nach dem anderen veröffentlichen? Wo ist der Haken? Das Leid der mangelnden Promopower seitens der Plattenfirma (denn daran hat sich natürlich seit "Yeah, It's That Easy" nichts geändert), wird für G. Love und seine Mannen anscheinend eher zur Freude. Ohne Auflagen und Reingegacker kann er so sein Ding machen, sich entwickeln, und so all diejenigen "bedienen", um die es eigentlich geht: Musikliebhaber.
"Philadelphonic" wächst mit jedem Hören. Die bluesigen Töne von einst sind natürlich nicht weg, aber sie haben einer gehörigen Portion Soul ein bißchen Platz gemacht. Manchmal meint man fast Steve Cropper persönlich an der Gitarre zu hören. Was geblieben ist, sind natürlich unglaubliche Grooves (Tanzt, Leute, tanzt! – "Do It For Free" – Das Leben macht Spaß!) und ein derartig cooler "Sprechgesang", daß sich all die harten Jungs da draußen warm anziehen sollten ("Rock & Roll Shouts Out Back To The Rappers"). Ja, G. Love & Special Sauce bekommen schon wieder Höchstwertung.
PS: Ganz zum Schluß gibt's mit "Gimme Some Lovin'" doch noch einen echten G. Love Blues und dann dranbleiben – Hidden Track! (Audio z.B. bei CDnow) [pb: @@@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a104000


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de