Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

Warning: fopen(http://ecs.amazonaws.de/onca/xml?AWSAccessKeyId=AKIAJMBKEDYEQI3MTX2Q&AssociateTag=derschallplatten&Condition=All&ItemId=B00000HXFH&Operation=ItemLookup&ResponseGroup=Images&Service=AWSECommerceService&Timestamp=2020-02-28T05%3A23%3A53Z&Signature=4233azBMooq1cetW6oGfd3wZh3SWITm86nujXeXHAD0%3D): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 503 Service Unavailable in /is/htdocs/wp1005232_1QIRQTV3PI/www/spm/spm_tool/include/production_inc.php on line 63

[ Inhalt ]Ausgabe #142 vom ..
Rubrik Tipp der Woche

Bobby Hutcherson "Skyline"

Jazz – Old and New Masters
(CD; Verve)

Am Anfang ist Bobby Hutchersons Debüt-CD bei Verve nichts besonderes, aber mit jedem neuen Hören wächst die Begeisterung. Zusammen mit einer All-Star-Combo bestehend aus Geri Allen (p), Christian McBride (b) und Al Foster (dr) spielt sich Hutcherson durch ein Programm aus harmonisch anspruchsvollen Uptempo-Nummern, Balladen und Latin-Stücken. Sowohl am Vibraphon als auch am Marimbaphon überzeugt er als souveräner Solist. Kein Wunder, kann der fast 60jährige doch auf eine ganze Reihe berühmter Aufnahme-Sessions zurückblicken (z.B. Eric Dolphys legendäres "Out To Lunch" und zuletzt auch bei Abbey Lincoln). Die Highlights auf dieser neuen CD aber kommen von Kenny Garrett. Der Altsaxophonist stellt hier einmal mehr unter Beweis, daß er zu den wichtigsten Stimmen auf seinem Instrument, wenn nicht im aktuellen Jazz überhaupt zählt. Mit seinem voluminösen Ton und seinem eigenen harmonischen Konzept drückt er jedem Titel seinen ganz eigenen Stempel auf. Schon bei dem Opener "Who's Got You?" läuft er über den Coltrane-artigen Changes zu Höchstform auf. Hutcherson gefällt besonders bei den ruhigen Nummern, wie dem relaxed groovenden "Delilah" oder "Chan's Song" aus dem Film "Round Midnight", bei dem er übrigens auch mitgewirkt hat. Ein kleines Meisterwerk des modernen Jazz. [sg: @@@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a103394


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de