Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #118 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Maceo Parker "Funkoverload"

Funk-Jazz
(CD, LP; ESC)

Mit "Funkoverload", der neuen Scheibe von Saxofon-Overlord Maceo Parker, bläst dieser einem/r jeden wieder in Erinnerung, daß ER, zusammen mit James Brown und dem genialen Posaunisten Fred Wesley, der Fuß-stapfen-setzer des Funk war. Seiner langen Karriere entsprechend, schafft er es mit ausgesprochener Lässigkeit, einen zu keinem Zeitpunkt langweilig klingenden Bogen von relaxt shuffelndem, Hammond-Orgel-betontem Groove ala Ende der 60er Jahre ("Inner City Blues"), über Classic-Funk ("Sing A Simple Song" von Sly Stone, dank Maceos bislang leider zu oft ungenügend gewürdigter Stimme nahezu besser als das Original!), bis zum melodiösen Rap (vocals: sein Sohn Corey Parker) des nächsten Jahrhunderts zu spannen - dank gut eingespielter Musiker (z.B. Gitarrist und Drummer der S.O.S. Band) völlig frei von Loops und Samples. Und immer wieder hinter dem Ganzem: Unauffällig aber unverzichtbar klingen mit Fred Wesleys Trombone die legendären Horny Horns durch. Fazit: Wer noch keine einzige Funk-Scheibe sein eigen nennt, sollte diese zu seiner ersten machen; wer schon so gut wie alles hat, braucht diese auch! [Ton Barmentloo/bs: @@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a102851


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de