Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #116 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Nicholas Payton "Payton's Place"

Jazz
(CD; Verve)

Nach der Grammy-dekorierten Kollaboration mit dem Altmeister Doc Cheatham bricht New Orleans jüngster Star-Trompeter zu neuen Ufern auf. Auf "Payton's Place" treten die traditionalistischen Einflüße seiner Heimatstadt gegenüber den ersten beiden Alben deutlich in den Hintergrund: Den Opener "Zigaboogaloo" bringen Payton und sein Quartett in feinster Cannonball-Adderley-Manier zum grooven; darauf folgen elf Modern-Jazz- und Neo-Hard-Bop-Nummern ("Back To The Source") mit atemberaubenden Drive. Höhepunkte sind die Jazz-Interpretation der Marc-Dorsey-Ballade "People Make The World Go Round" (aus dem Spike-Lee-Film "Crooklyn") und das für Payton standortbestimmende "The Three Trumpeteers" - denn hier lassen sich sein Horn und die Solos der geladenen Stargäste Wynton Marsalis und Roy Hargrove, wenn überhaupt, dann nur nach mehrmaligem und genauesten Hinhören unterscheiden! [bs: @@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a102828


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de