Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #109 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Dr. John "Anutha Zone"

Swamp-Funk
(CD, LP)

Um es kurz zu machen: Dies ist das doktorigste Dr. John-Album seit "In The Right Place" (1973) und "Desitively Bonnaroo" (1974). Besonders die in den Londoner Abbey Road Studios mit Paul Weller, Musikern von Supergrass, Spacemen 3/Spiritualized, Ocean Colour Scene sowie dem angesagten Produzenten John Leckie (Radiohead) eingespielten Stücke durchweht der Geist von frühen Klassikern wie "Gris-Gris Gumbo Ya-Ya", "I Walk On Guilded Splinters" und "Zu Zu Mamou". Zu geheimnisvollem Voodoo-Swamp-Funk allererster Güte menetekelt Mac Rebennack zwar reichlich apokalyptische Visionen, stellt dabei aber unmißverständlich klar, daß das Ziel seiner musikalischen Beschwörungen nicht in irgendwelchen bösen Kräften, sondern in der guten alten Liebe - persönlich wie universell - liegt ("I Don't Wanna Know"). Bleiben wir realistisch, zumindest ein paar Generationen von Musik-Liebhabern könnte "Anutha Zone" einen: alte Dr. John-Fans und entdeckungsfreudige Youngsters! [bs: @@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a102658


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de