Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #98 vom ..
Rubrik Neu erschienen

John Zorn "Filmworks VIII - 1997"

Instrumentaler Avantgarde Jazz
(CD)

Seit kurzem liegt die inzwischen achte Ausgabe der schlicht "Filmworks" betitelten Reihe des vielseitigen New Yorkers mit filmmusikalischen Beiträgen unterschiedlichster Couleur vor. John Zorns Masada-Musik hat nie zuvor so zauberhaft leicht und nachhaltig geklungen wie in diesen Soundtrack-Kompositionen für den Dokumentarfilm "The Port Of Last Resort" von Joan Grossman und Paul Rosdy. Die Musiker Marc Feldman (violin), Erik Friedlander (cello), Greg Cohen (bass), Anthony Coleman (piano), Marc Ribot (guitars) und Min Xiao-Fen (pipa) verführen mit orientalisch-fernöstlichen Klängen um Folk, Klezmer und Jazz - eine aufregende Mischung aus Ry Cooder, Ennio Morricone, Penguin Cafe Orchestra, Bill Frisell und Glenn Gould!
Als weiteren CD-Beitrag gibt es die Kompositionen zu Ela Troyano's "Latin Boys Go To Hell" in der Besetzung mit Cyro Baptista (perc) und Kenny Wollesen (drums, vibes, perc) zu entdecken: mit treibenden Rhythmen, dunklen Trommeln und Blechteilen auf schwingenden schwerelosen Vibraphon-Klangteppichen im Klapperschlangen- & Agenten-Touch so etwas wie eine Zornsche Avantgarde-Version des Hawaii-5-0-Themas! [gw: @@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a102398


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de