Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #73 vom ..
Rubrik Feature

Mouse On Mars "Autoditacker"

(CD, LP)

Ein frischer Kaffee, das zweite Brötchen und die wahrscheinlich längste - nein! - wichtigste Band der deutschen Elektronikszene. Natürlich auch, weil sie als erste den Sprung über die nationalen Grenzen schafften. Mouse On Mars machen kosmopolitische Kopfmusik, diese Platte hätte überall auf der Welt entstehen können und ist für überall auf der Welt entstanden. "Autoditacker", ihr bis hierhin durchdachtestes Album, klingt wie von einer Band gespielt: klein, kompakt, auf Zusammenspiel bedacht, ausgetüftelt bis zum letzten Break, und vor allem live gespielt und nicht programmiert (zumindest klingt es so!). Da steckt viel Bastel-, Heimarbeit drin. Andererseitsmuß man beim Zuhausehören - Mouse On Mars sind alles andere als clubkompatibel! - höllisch achtgeben, daß die Platte nicht anfängt zu nerven. Da ist auch das kleinste Teilchen der Songs und ihres Gerüsts ständig in Aufruhr, auf der Suche nach seinem Platz in punkto Tonhöhe, -Dauer und Lautstärke. All dieses Geflirre und Gefiepe fordert die gesamte Aufmerksamkeit des Hörers: Immer in Bewegung bleiben! [red]


Permalink: http://schallplattenmann.de/a102290


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de