Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

Warning: fopen(http://ecs.amazonaws.de/onca/xml?AWSAccessKeyId=AKIAJMBKEDYEQI3MTX2Q&AssociateTag=derschallplatten&Condition=All&ItemId=B000002NG2&Operation=ItemLookup&ResponseGroup=Images&Service=AWSECommerceService&Timestamp=2019-10-18T19%3A56%3A01Z&Signature=wUnew9N8MMDJvWKFSq29SDB%2BiDX7qLyOtW4T6Bd2WhE%3D): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 503 Service Unavailable in /is/htdocs/wp1005232_1QIRQTV3PI/www/spm/spm_tool/include/production_inc.php on line 63

[ Inhalt ]Ausgabe #62 vom ..
Rubrik Tipp der Woche

K.D. Lang "Drag"

Pop & Barjazz
(CD)

Die smarte, charismatische Kanadierin (1987 Debüt als Lasso-schwingender Country-Floh) mit dem neu entdeckten Faible für gehoben-anspruchsvolle Klänge, setzt auf ihrem mittlerweile siebten Album den 1992 mit "Ingenue" eingeschlagenen Weg fort. In den zwölf Balladen aus fremden Federn (Roy Orbison, T-Bone Burnett, Jane Siberry, Andre Previn) für berühmte Kollegen wie Chet Baker, den Hollies ("The Air That I Breathe") oder Steve Miller ("The Joker") singt Nichtraucherin Kathy Dawn Lang über die Ästhetik des Rauchens. Blauer Dunst aus verqualmten Clubs, Coffee-Shops und leeren Wartehallen taucht auf und durchdringt thematisch als roter Tabaksfaden alle Stücke dieser CD. k.d. lang und Mitproduzent Craig Street (Cassandra Wilson, Jimmy Scott) luden ins Studio und so illustre Gäste wie Tenorsaxophonist Joe Lavano, John Hassell (Trumpet), Greg Leisz (Steel Guitar), oder die beiden Ex-Ex-Prince-Protegés Wendy Melvoin (Guitar) und Lisa Coleman (Keyboards) folgten dem Ruf. Mit "Drag" ist der Künstlerin zweierlei gelungen: Eine herausragende Barjazz-Platte vorzulegen und gleichzeitig ein nahezu perfektes Pop-Werk abzuliefern. Gratulation! [gw: @@@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a101608


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de